Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Manche Kinder wollen oder können sich nicht in die richtige Lage bringen (Schädellage) sondern sitzen in der Gebärmutter (Beckenendlage).

Es gibt einige Maßnahmen um es den Kindern "schmackhaft" zu machen sich doch noch zu drehen. Eine davon ist zum Beispiel die Behandlung mit Wärme an einem speziellen Akupunkturpunkt am kleinen Zeh (Moxibution).

Auch diese Maßnahmen werden von den Krankenkassen übernommen.

Kein Kind wird sich drehen, wenn es das aus irgendeinem Grund nicht kann!

Die Erfolgsaussichten liegen bei etwa 50%.

Für diese Behandlung kommen wir zu Ihnen nach Hause da sie anschließend noch 30 Minuten ruhen sollten.